Clara Schumann Jubiläum

DEM WAHREN, SCHÖNEN, GUTEN“. AUS DEM FRANKFURTER MUSIKLEBEN DES 19. JAHRHUNDERTS

17.06.2019 - 18:00 Uhr

„DEM WAHREN, SCHÖNEN, GUTEN“. AUS DEM FRANKFURTER MUSIKLEBEN DES 19. JAHRHUNDERTS
Begleitprogramm zur Ausstellung „Clara Schumann: Eine moderne Frau im Frankfurt des 19. Jahrhunderts“

Referent: Dr. Andreas Bomba, Frankfurt am Main
Ort: Karmeliterkloster, Dormitorium
Veranstalter: Institut für Stadtgeschichte / Robert-Schumann-Gesellschaft Frankfurt am Main e. V.
Eintritt: 4 €, ermäßigt 3 €

„Das kann ich mir in Berlin nicht erlauben!“, staunte Kaiser Wilhelm I. nicht schlecht, als er das opulente neue Frankfurter Opernhaus erblickte. Neunzig Jahre zuvor hatte dagegen Wolfgang Amadeus Mozart nur wenig Zählbares aus der Krönungsstadt mitnehmen können. So konnte Felix Mendelssohn Bartholdy 1832 süffisant bemerken, am Main sei die Musik geschäftsmäßiger, aber viel weniger lustig als an anderen Orten. Der Vortrag blickt zurück auf das bewegte Frankfurter Musikleben im 19. Jahrhundert, dessen Spuren bis in die Gegenwart führen.

Veranstaltungsort:

Karmeliterkloster
Münzgasse 9
D-60311 Frankfurt am Main

Veranstalter:

Institut für Stadtgeschichte im Karmeliterkloster
Münzgasse 9
D-60311 Frankfurt am Main

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!